Planung des Schulbetriebs für die folgenden Tage: Gemeinde Bretzfeld

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Herzlich Willkommen
Vertretungsplan Mittagessen
info
Planung des Schulbetriebs für die folgenden Tage

Hauptbereich

Liebe Eltern,

unser Ministerpräsident Kretschmann hat festgestellt, dass momentan auch in der Bildungspolitik „auf Sicht gefahren“ werden soll. Die hat zur Folge, dass wir sehr kurzfristig auf  „Hinweise“ reagieren müssen, wo bislang Gesetze oder zumindest Verordnungen als Rechtsnormen den Schulbetrieb geregelt hatten.

Aus den neuesten Hinweisen (siehe Anlagen), die uns am 7.1.2021 zugingen, haben wir für den Schulbetrieb am Bildungszentrum Bretzfeld folgende Planungen abgeleitet:

Prinzipiell bleibt das Bildungszentrum Bretzfeld vorerst bis zum 31.1.2021 geschlossen.

Ausnahmen gibt es ab dem 11.1.2021 nur für unsere Abschlussklassen:

Die 9er WRS sowie die 10er RS werden prinzipiell in allen Fächern im Fernunterricht betreut. Zusätzlich bieten wir für die schriftlich geprüften Fächer Deutsch, Mathematik, Englisch und die Wahlpflichtfächer zur Prüfungsvorbereitung Präsenzunterricht an. Dies geschieht in kleinen Lerngruppen, damit das Risiko minimiert werden kann.

Der Präsenzunterricht zur Prüfungsvorbereitung für die Abschlussklassen folgt reduzierten Stundenplänen. Die Präsenzpflicht bleibt nach wie vor ausgesetzt.

Die Abschlussklassen werden auch mit hoher Priorität die notwendigen Klassenarbeiten schreiben und hierzu vor Ort sein. Wie der Unterricht ab dem evtl. 18.1.2021 ausgeweitet werden soll, ist momentan noch nicht bekannt.

Die Klassenstufen 5-8 WRS bzw. 5-9 RS werden ausschließlich über die Lernplattform Campus Bretzfeld unterrichtet. Um die Drucker der Eltern zu schonen, werden bei Bedarf auch Maxibriefe verschickt.

Die Nutzung der in unserem Campus Bretzfeld hinterlegten Videokonferenztechnik wird landesweit sehr eingeschränkt möglich sein und wird deshalb auch nur bei dringendem schulischen Bedarf eingesetzt. Wir werden die Schülerinnen und Schüler zu den notwendigen schriftlichen Leistungsmessungen in kleinen Gruppen an die Schule holen, damit diese in Präsenz angefertigt werden können. Diese Leistungsmessungen zu Unterrichtsinhalten des 1. Schulhalbjahres werden wir,  um die Anzahl präsenter Schülerinnen und Schüler zu beschränken, auf einen längeren Zeitraum verteilen – teilweise sogar auf Anfang Februar. Die Termine werden den Kindern über die Lernplattform mitgeteilt.

Die Halbjahresinformationen geben wir zum spätest möglichen Zeitpunkt am 26.2.2021 aus. Die Berufsorientierungspraktika werden ausgesetzt bzw. auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Die Grundschule wird bis zum 15.1.2021 vorsorglich über Wochenpläne unterrichtet. Weitergehende Regelungen, insbesondere für die Zeit ab dem 18.1.2021, können wir erst nach Vorgaben des Landes umsetzen, sobald diese vorliegen.

Die Grundschulklassen 4 erhalten ihre Halbjahresinformationen und Bildungsempfehlungen am 10.2.2021. Alle anderen Grundschulklassen am 26.2.2021.

Hinweise zur Notbetreuung Klassen 1-7 sind bereits auf der Internetseite hinterlegt.

Wir alle arbeiten mit Hochdruck daran, den schulischen Kollateralschaden des Infektionsgeschehens so gering wie möglich zu halten. Mein persönlicher Dank gilt allen Elternvertretern und Eltern für die gewinnbringende Zusammenarbeit, insbesondere hinsichtlich der jetzt so wichtigen Kommunikation, die aufgrund der kurzen Planungszeiträume für alle Beteiligten extrem belastend ist.

 

Rektor Frank Eber