Notbetreuungsangebot am Bildungszentrum Bretzfeld: Gemeinde Bretzfeld

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Herzlich Willkommen
Vertretungsplan Mittagessen
info
Notbetreuungsangebot am Bildungszentrum Bretzfeld

Hauptbereich

Liebe Eltern,

um der weiter zunehmenden Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 entgegenzuwirken, bleibt bis auf Weiteres das Bildungszentrum Bretzfeld grundsätzlich geschlossen. Diese Maßnahme, mit der die Anzahl der Kontakte reduziert werden soll, kann nur dann wirksam werden, wenn die „Notbetreuung“ ausschließlich dann in Anspruch genommen wird, wenn dies zwingend erforderlich ist, d.h. eine Betreuung auf keine andere Weise sichergestellt werden kann.

Die Notbetreuung wird eingerichtet für

  • Schülerinnen und Schüler der Grundschule aller Klassenstufen,
  • Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 7 der Werkrealschule und Realschule

Voraussetzung ist grundsätzlich, dass beide Erziehungsberechtigten tatsächlich durch ihre berufliche Tätigkeit an der Betreuung gehindert sind und auch keine andere Betreuungsperson zur Verfügung steht.

Es ist deshalb für die Teilnahme an der Notbetreuung zu erklären, dass

  • die Erziehungsberechtigten beide entweder in ihrer beruflichen Tätigkeit unabkömmlich sind oder ein Studium absolvieren oder eine Schule besuchen, sofern sie die Abschlussprüfung im Jahr 2021 anstreben und
  • sie dadurch an der Betreuung ihres Kindes tatsächlich gehindert sind.

Es kommt also nicht darauf an, ob die berufliche Tätigkeit in Präsenz außerhalb der Wohnung oder in Homeoffice verrichtet wird. In beiden Fällen ist möglich, dass die berufliche Tätigkeit die Wahrnehmung der Betreuung verhindert. Es kommt auch nicht darauf an, ob die berufliche Tätigkeit in der kritischen Infrastruktur erfolgt.

Bei Alleinerziehenden kommt es entsprechend nur auf deren berufliche Tätigkeit bzw. Studium/Schule an.

Auch wenn das Kindeswohl dies erfordert oder andere schwerwiegende Gründe, z.B. pflegebedürftige Angehörige oder ehrenamtlicher Einsatz in Hilfsorganisationen, Rettungsdiensten oder Feuerwehren, vorliegen, ist eine Aufnahme in die Notbetreuung möglich.

 

Wie ist die Aufnahme in die Notbetreuung zu „beantragen“?

Wir bitten darum, die Beantragung oder den Nachweis der Voraussetzungen für die Aufnahme in die Notbetreuung anhand des beigefügten Formulars (Notbetreuung) zu erklären.

Hinweis: Für angemeldete Kernzeitkinder ist es möglich, ab 07.30 Uhr Ihr Kind für die Notbetreuung anzumelden. Bitte notieren Sie dies beim Anmeldeformular oder in der E-Mail.

Wir bitten darum, die Anmeldung elektronisch zu übermitteln (E-Mail-Adressestefanie.bauer(@)bzbretzfeld.de) bzw. Ihrem Kind mitzugeben.

Bitte nehmen Sie die Notbetreuung nur dann in Anspruch, wenn dies zwingend erforderlich ist.
 

Infobereich